Stehpult für Erinnerungsbuch unserer Verstorbenen feierlich eingeweiht

Die Idee, im Eingangsbereich einen Ort zu schaffen, wo wir all unserer verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohner gedenken können, gab es schon länger.

Stehpult für Erinnerungsbuch unserer Verstorbenen feierlich eingeweiht

Aber erst dank der finanziellen Unterstützung durch Prof. Heinz Heberle, dessen Ehefrau Bewohnerin unseres Hauses war, sowie einer großzügigen Spende durch die Bayerische Hospizstiftung ließ sich jetzt die Idee verwirklichen.


Peter Ebner, Innenarchitekt und Schreiner, entwarf das Pult, das sich unaufdringlich, aber trotzdem wahrnehmbar in unser Foyer einpasst.
Im aufliegenden Gedenken stehen die Namen all der BewohnerInnen, die im aktuellen Kirchenjahr verstorben sind, in einem Abschiedsbuch.


Nun wurde das Stehpult im Rahmen der allwöchentlichen Andacht durch Rektor Heinrich Götz und Pfarrerin Ursula Bühler im Beisein des Künstlers und der Gönner feierlich eingeweiht.