Konzert mit dem Friedberger Klassikensemble bereitet viel Freude

Wieder einmal hatten Markus Hamberger (Violine) und seine Begleiterinnen Kristina Dumont (Violine) und Ute Schmid-Holzmann (Violincello) zu einem Nachmittag mit Klassik und Unterhaltungsmusik eingeladen.

Konzert mit dem Friedberger Klassikensemble bereitet viel Freude

Diesmal standen das Divertimento D-Dur von Joseph Haydn, das Streichtrio Nr.2 von Wolfgang Amadeus Mozart sowie moderne Stücke von Torsten Ratzkowski auf dem Programm.
Jeder Auftritt im Haus endet - so auch diesmal - mit dem gemeinsamen Singen von bekannten Volksliedes. Für diesen Nachmittag hatte Herr Hamberger "Ännchen von Tharau" und "Komm liber Mai" ausgesucht, das von den zahlreich erschienenen Besuchern auswendig mitgesungen wurde.