Ostergruß unserer Seelsorgerin an alle Angehörigen

Liebe Angehörigen, dieses Osterfest ist zum ersten Mal davon geprägt, dass Sie als Angehörige nicht mit den Bewohner*innen in unserem Pauline-Fischer-Haus Ostern hautnah im wahrsten Sinn des Wortes Ostern feiern können.

Ostergruß unserer Seelsorgerin an alle Angehörigen

Darum sollen Sie wissen: wir alle – das heißt auch ich als Pfarrerin im PFH – versuchen größtmögliche Normalität zu leben.

Auch dieses Jahr feiern wir Ostern mit allem, was verheißungsvoll und sinnenfreudig dazugehört:
Alles wird festlich österlich dekoriert.
Alle Bewohner*innen erhalten wieder einen Ostergruß – diesmal mit dem Bild der Osterkerze aus der Mutterhauskirche.
Wir feiern wieder Ostergottesdienste – dieses Jahr in sehr kleinen Gruppen mit sehr großem Sicherheitsabstand.
Alle Mitarbeitenden kümmern sich weiterhin intensiv und achtsam um Ihre Angehörigen.
Und ich freue mich darüber, dass auch ich für die Bewohner*innen als Pfarrerin, Seelsorgerin und Mensch da sein darf.

Gerne will ich auch für Sie, die Angehörigen, da sein. Der Abstand, den Sie halten müssen, bringt sicherlich so manche Frage und Sorge mit.

Am einfachsten erreichen Sie mich folgendermaßen: Tel: 0171 – 67 19 637 
Mail: buehler@augsburg-evangelisch.de

Sie sehen hier dasselbe Bild der Osterkerze, das auch alle Bewohner*innen im PFH bekommen. Die Kerze brennt durch die ganze Osterzeit hindurch für alle, die auf unserem Gelände wohnen, arbeiten, im Krankenhaus auf Heilung hoffen. Und sie brennt für alle Angehörigen, also auch für Sie.

Möge das Licht von Ostern auch in Ihr Leben hineinleuchten.

Ihre

Ursula Bühler, Pfarrerin im Pauline-Fischer-Haus