Erfolgreicher Abschluss des ersten Teils „Demenz-Praxis-Seminar“ für 15 Mitarbeitende gefeiert

Im Rahmen unseres Qualitätsprojektes „Herausforderung Demenz“, das von Herbst 2014 – Frühjahr 2016 dauerte, wurde deutlich, dass eine Einrichtung, die sich mit diesem Thema nachhaltig beschäftigen möchte, auch intensiv in Mitarbeiterentwicklung und Fortbildung investieren muss.

Erfolgreicher Abschluss des ersten Teils „Demenz-Praxis-Seminar“ für 15 Mitarbeitende gefeiert

So wurden die ersten 15 Mitarbeitenden aus unserem Hause an 8 Fortbildungstagen zum Thema Demenz und Validation durch Marcello Cofone, Psychogerontologe, geschult, um für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet zu sein.

Die Kosten für die Fortbildung werden zu 60% vom diako selbst, die restlichen 40% vom Kuratorium Deutscher Altershilfe sowie von einem Förderprogramm der Bayerischen Staatsregierung getragen.

Ab 2017 läuft das Fortbildungsangebot für die nächsten 15 Mitarbeitenden weiter.