Anerkennung und ein Dankeschön für unsere Mitarbeitenden zum "Tage der Pflege"

Jedes Jahr am 12. Mai wird der Tag der Pflege gefeiert. Aus zwei Gründen ist er heuer besonders zu würdigen: Zum einen feiert die Wegbereiterin einer modernen Krankenpflege Florence Nightingale heute ihren 200. Geburtstag, zum anderen ist natürlich in Zeiten der COVID-19 Pandemie den vielen aufopferungsvoll und mit Leidenschaft in der Pflege Tätigen ein extra Dankeschön zu sagen.

Anerkennung und ein Dankeschön für unsere Mitarbeitenden zum "Tage der Pflege"

So überreichten Pflegedienstleitung Ilse Höhn und Heimleiter Gottfried Fuhrmann für jede/n Mitarbeiter/in eine Grußkarte der Altenheimseelsorge zum Tag der Pflege und dazu einen süßen Dankeschöngruß, auch im Namen unserer Seelsorgerin Ursula Bühler.
Nicht nur den Mitarbeitenden in der Pflege, sondern allen anderen auch - in Betreuung, Hauswirtschaft, Verwaltung, Küche, Reinigung und Haustechnik - gilt dieser Dank.
"Wir sind froh und dankbar, so viele engagierte Mitarbeitende im Haus zu haben, die mit großer Herzenswärme und der nötigen Professionalität unsere Bewohner*innen bestens pflegen, betreuen und versorgen! Dafür gebührt allen größter Respekt und ein aufrichtiges Dankeschön", sagt Heimleiter Gottfried Fuhrmann.