Älteste Bewohnerin Maria Reiser feiert 104. Geburtstag

Maria Reiser, geboren am 22. Juni 1912, durfte heute bei vergleichsweise guter Gesundheit ihren 104. Geburtstag begehen.

Älteste Bewohnerin Maria Reiser feiert 104. Geburtstag


Auf eine große Feier verzichtet die Jubilarin mittlerweile. Sie feiert lieber gemeinsam mit ihrer Familie den 5 Kindern, zahlreichen Enkeln und Urenkeln – das ist ihr auch genug.

Im ersten Weltkrieg in Siebenbürgen geboren und aufgewachsen heiratete sie einen Evangelischen Pfarrer. Nach der Übersiedlung nach Deutschland lebte die Familie eine Zeit lang in Mering, ehe das Ehepaar im Ruhestand in die Hermann-Sohnle-Siedlung in Augsburg zog.


Nun lebt Frau Reiser bereits einige Jahre in unserem Hause.

Jeden Tag beginnt die leidenschaftliche frühere Chorleiterin und Sängerin mit einem Lied auf den Lippen. Ihre positive Lebenseinstellung überträgt sich auch auf ihre Mitbewohnerinnen und Bewohner.

Heute zum Jubeltag gratulierten Einrichtungsleiter Gottfried Fuhrmann und Pflegedienstleitung Ilse Höhn mit einem bunten Sommerstrauß und überreichten im Namen der Stadt Augsburg einen großen Präsentkorb sowie ein Badetuch als Geschenk des Bayerischen Ministerpräsidenten.



Gefragt, warum sie so alt geworden sei, antwortet sie: „Ich habe schon früh und regelmäßig Sport getrieben. Ansonsten hat der liebe Gott dafür gesorgt!“