Unsere Essensversorgung – schmackhaft und abwechslungsreich

Alle Speisen werden von der hauseigenen Küche des diako geliefert.
Das Mittagessen wird frisch gekocht und unmittelbar nach der Zubereitung auf den Wohnbereichen geschöpft und serviert.
Die Bewohner können aus zwei angebotenen Gerichten und den Beilagen sowie sämtlichen Sonderkostformen auswählen.
Frühstück, Abendessen, Zwischenmahlzeiten sowie Nachmittagskaffee werden ebenfalls angeliefert; jedoch im Wohnbereich bewohnerspezifisch gerichtet.

Über die Bewohnervertretung und deren Mitbestimmungsrecht werden die Bewohner aktiv an der Speiseplangestaltung beteiligt.

Durch das praktizierte Organisationsmodell wird sichergestellt, dass das Essen professionell gekocht wird, altersgerecht und nährstoffreich ist. Bewohner und Mitarbeitende werden vor Überforderung geschützt. Kochen und Backen können als Aktivierung der Bewohner/innen in den Küchen unserer Tagesräume oder mit dem mobilen Küchenwagen zusätzlich genutzt werden, z.B. um gemeinsam einen Kuchen zu backen, einen Nachtisch zuzubereiten oder um ein besonderes Gericht zu kochen.

Alle Alltagsaufgaben, wie z.B. Essen richten, putzen oder Wäsche waschen werden grundsätzlich von Mitarbeitenden erledigt.
Wenn sie möchten, können Bewohner/innen an Hausarbeiten beteiligt werden; z.B. beim Wäsche zusammenlegen, beim Blumen gießen oder beim Tisch decken.

gemeinsam Essen.jpg