Karl Kohout entführt unsere Bewohner zum „Bayerischen Meer“