Bis auf weiteres Besuchsverbot im Pauline-Fischer-Haus!

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, liebe Bewohnerinnen und Bewohner, es liegt uns am Herzen, die uns anvertrauten Menschen zu schützen und ihnen ein größtmögliches Maß an Sicherheit zu gewähren.

Bis auf weiteres Besuchsverbot im Pauline-Fischer-Haus!

Neben der Tatsache, dass um diese Jahreszeit Hochsaison für Grippe und Noroviren ist, verursacht derzeit das neuartige Coronavirus ein zusätzliches und erhebliches Infektionsaufkommen.
Deshalb gilt im Pauline-Fischer-Haus bis auf weiteres ein Besuchsverbot.

Besuche sind nur noch in absoluten Ausnahmefällen zu gestatten!

Gerade bei unseren Bewohner*innen kann sich durch ein geschwächtes Immunsystem das Infektionsrisiko beträchtlich erhöhen. Wir sehen es als unsere Pflicht und Aufgabe, dieses Risiko zu minimieren.

Seien Sie versichert, dass Sie von uns umgehend informiert werden, falls Ihr/e Angehöriger/e akut erkrankt ist oder ein Notfall vorliegt.

Uns ist bewusst, dass unsere Vorgehensweise gleichzeitig eine Einschränkung bedeutet. Aber Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zu Ihrer und unser aller Gesundheit.
Deshalb bitten wir um Verständnis und um Ihre Unterstützung.
Vielen Dank!

Gottfried Fuhrmann, Einrichtungsleitung